###

Diskologie

 

Ausgehend von der Überlegung, daß Rundfunk, Schallplatte und Compact Disc ebenso Medien der Musik sind wie jedes traditionelle Musikinstrument, wird am Berliner Musikinstrumenten-Museum Diskologie betrieben.

Die Diskologie beschäftigt sich in interdisziplinärer Weise mit dem Tonträger als musikwissenschaftlichem Dokument für

a) Aufführungspraxis

b) sinnliche Wahrnehmung und bewusste Wahrnehmung von Musik

c) Wechselwirkungen zwischen Musik und ihrer Vermarktung.

Die Diskologie ist also eine Wissenschaft, die sich mit den Tonträgern allgemein und kommerziell produzierten und vervielfältigten Tonträgern im besonderen als Manifestationen kultureller Ideengehalte befasst.

Das Museum kann für diskologische Studien auf eine Sammlung von Tondokumenten eigener wie auch vergleichbarer Instrumente anderer Museen zurückgreifen.

In der   Institutsbibliothek befinden sich die wichtigsten diskographischen Nachschlagewerke zur klassischen Musik.

Ansprechpartner: Dr. Martin Elste
  Email
Telefon +49 (0)30 254 81-132