###

Electronic Sound Garden

 

Eine inspirierende Umgebung für kreative musikalische Erfahrungen. Jeder kann Musik improvisieren und komponieren, auch ohne Noten- und Instrumentalkenntnisse. Die Wahrnehmung von Klängen wird erweitert und geschärft, die Dimension des Hörens vertieft sich. Hauptelemente sind die interaktiven Musikinstallationen XenaX und KosmiX:

XenaX


Der XenaX verbindet das Malen eines Bildes mit dem Komponieren eines Musikstücks. Er ist gestaltet wie eine große Torte mit vier bunten Tortenstücken. Jedes Tortenstück hat zwei Bildschirme, auf denen mit einem Spezialstift gezeichnet werden kann. Die Linien werden unmittelbar in Klänge umgesetzt. Auf diese Weise können verschiedene Klangwelten erkundet werden und jeder kann am Ende aus seinen Lieblingsklängen eine grafische Partitur erstellen. Die Erkundung des XenaX geschieht unter Anleitung in einem   Workshop.

KosmiX


geöffnet sonntags von 15 bis 17 Uhr (außer 22.10.)
und donnerstags von 16 bis 18 Uhr (außer 31.8. und 28.9.)

Der Name KosmiX bezieht sich auf den Kosmos: Das schwarze Podest des interaktiven Dancefloors steht für das Weltall. Auf ihm befinden sich weiße Kreise, die Sternen oder Planeten gleichen. Die weißen Elemente sind mit verschiedenen Melodien und Rhythmen verknüpft und werden durch Lichtsensoren aktiviert. Der KosmiX vereint Musik mit Bewegung und Licht: Tritt ein Besucher auf einen der Kreise, wird ein Lichtstrahl unterbrochen und damit ein Musikausschnitt aktiviert. Durch Bewegung und Tanz werden Klangwelten entdeckt und Sounds kombiniert. Die Füße oder Hände bestimmen, welche Musik erklingt. Der KosmiX kann alleine entdeckt werden, bietet aber auch viel Spaß und Spielmöglichkeiten für Gruppen.

  Workshops für Schulklassen