###

Good Vibrations

Good Vibrations

by Christian Halten und Oliver Karsitz

Das Mixturtrautonium

Alfred Hitchcock am Mixturtrautonium, Oskar Sala stehend. Nachdem Hitchcock die Tonbänder gehört hatte, die Sala als Probe für den Film "Die Vögel" verwendete, wollte er auch das Instrument spielen. Fotografie Privatbesitz Oskar Sala. Reproduktion: Foto-Kretke, 1999. Bildarchiv des Musikinstrumenten-Museums

Buchlas "Electric Music Box"

Auch bekannt als "Music Easel". Das Instrument vereint zahlreiche Funktionen eines modularen Synthesizers im handlichen Kofferformat und erlangte so einen legendären Ruf bei Musikern. Foto: Christian Halten

Welcome to the Electronic Sound Garden!

Die Ausstellung wird ermöglicht durch Unterstützung des

 

Eine Geschichte der elektronischen Musikinstrumente

25. März bis 25. Juni 2017

  Öffnungszeiten

  Ausstellungseröffnung am 24. März 2017 um 18 Uhr mit Peter Pichler am Trautonium

So jung die Gattung der Elektronischen Musikinstrumente ist, so nachhaltig hat sie die Musikwelt verändert. Mit ihrer Entwicklung verbinden sich grundsätzliche Fragen: wann wird der Klang zur Musik? Komponiert der Mensch oder die Maschine? Ist ein Handy schon ein Musikinstrument?

Das Staatliche Institut für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz widmet sich diesen und anderen Fragen in einer umfassenden Ausstellung zur Geschichte der elektronischen Musikinstrumente, die vom 25. März bis 25. Juni 2017 im Berliner Musikinstrumenten-Museum stattfindet.

Die Exponate werden dem Besucher in sieben Gruppen präsentiert. Sie konnten nicht zuletzt durch die Unterstützung zahlreicher Leihgeber zusammentragen werden.

Angefangen bei der Vor- und Frühgeschichte der elektronischen Musikinstrumente geht es mit Sample-Instrumenten weiter, die auf vorgespeicherte Klangfarben zurückgreifen. Die elektronischen Orgeln und Synthesizer mit ihrem Potential zur Erzeugung jeglicher Klangfarben bilden die dritte Gruppe. Mit Rhythmusmaschinen, Alternativen Interfaces und Externen Controllern werden legendäre wie revolutionäre Instrumente und neuartige Bedienungsansätze präsentiert. Die Software-Instrumente und der Werkstattbereich bieten Einblicke in jüngste Entwicklungen und die mögliche Zukunft der elektronischen Musikinstrumente.

Ein weiterer Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf der Interaktion zwischen Spieler und Instrument. Die Besucher werden die Möglichkeit haben, verschiedene Instrumente selbst ausprobieren. Das umfangreiche Rahmenprogramm bietet Konzerte prominenter Künstler und zahlreiche Workshops für Erwachsene und Kinder.

Öffentliche Führung
jeden Donnerstag um 17 Uhr (außer am 25. Mai)
Kosten: € 3,– pro Person
Anmeldung unter 030.254 81-178 / kasse@mimpk.de

Artikel im Museumsjournal_1_2017 [PDF, 160 KB]

   Dossier: 100 Jahre Staatliches Institut für Musikforschung

Begleitprogramm


  25. März, 14 Uhr
WORKSHOP zum Trautonium mit Peter Pichler


  25. März, 18 Uhr
KONZERT mit Kirsten Reese (Fairlight) und Michael Harenberg (CX5M)


  1. April, 14 Uhr
WORKSHOP Sybren Danz / An Introduction to the Black Box System (in English)


  1. April, 18 Uhr
KONZERT Sybren Danz / Blacks and Blues


  22. April, 18 Uhr
KONZERT Benoît and the Mandelbrots


  27. April, 14 Uhr
WORKSHOP 3DMIN feat. PushPull


  6. Mai, 14 Uhr
WORKSHOP Das Theremin. Spielen auf dem "Äther"


  6. Mai, 18 Uhr
KONZERT Theremin meets Synthesizer


  3. Juni, 14 Uhr
WORKSHOP Der Juno 106 und seine Möglichkeiten


Komplettes Begleitprogramm [PDF, 2,2 MB]

Für Familien und Schulklassen

Führungen für Schulklassen (ab 7. Klasse)
Dienstag bis Freitag 13–14.30 Uhr

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Anmeldung unter 030/25481139 oder per   E-Mail

  Workshops für Schulklassen
jeweils 14-15.30 Uhr
30. März: Alles schwingt. Wie Klänge entstehen
6. April: Electronic Sound Garden
18. Mai: Electronic Sound Garden
1. Juni: Alles schwingt. Wie Klänge entstehen
15. Juni: Electronic Sound Garden

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Anmeldung unter 030/25481178 | kasse@mimpk.de

Für Kinder und Familien
Samstag, 29. April 2017, 15–17 Uhr
Welcome to the Electronic Sound Garden!
Synthies for Kids
Eintritt: Kinder bis 18 Jahre frei, Erwachsene € 6,-

Kartenvorbestellung: 030/25481178 oder kasse@mimpk.de