###

Restaurierung

Eine der Hauptaufgaben des Musikinstrumenten-Museums besteht im Erhalt der Instrumente des Bestandes sowie der Neuerwerbungen. Hierzu sind vier Restauratoren am Hause tätig, die über reiche Erfahrungen in der Konservierung und Restaurierung historischer Instrumenten verfügen und zugleich ausgebildete Instrumentenbauer sind. Sie betreuen die Bereiche Tasteninstrumente und Automatika, Streichinstrumente, Zupfinstrumente sowie Holz- und Blechblasinstrumente (einschließlich der Schlaginstrumente). Die Ergebnisse werden in Form von Restaurierungsberichten, Fotos und   technischen Zeichnungen dokumentiert.

Bei Konzerten der Reihe   Alte Musik - live, in denen spielfähige Originalinstrumente der Sammlung zum Einsatz kommen, sind die Restauratoren für die Beachtung aller konservatorischer Belange verantwortlich.

Im Rahmen umfangreicher Restaurierungsarbeiten werden mitunter   Nachbauten von Instrumenten angefertigt, deren Original aus konservatorischen Gründen nicht mehr in einen spielbaren Zustand versetzt werden darf. Beim Nachbau werden die Originalinstrumente gemeinsam von den Wissenschaftlern und den Restauratoren eingehend studiert, vermessen und dokumentiert. Schließlich entsteht unter Verwendung möglichst identischer Materialien ein Instrument, dessen klangliche Eigenschaften dem Original sehr nahekommen.