###

Gastvortrag Prof. Susan Owen, Spohr Society USA

Wann: So 22.10.2017, 11:00 Uhr
Wo: Curt-Sachs-Saal


Louis Spohr (1784–1859) hat sich über einen Zeitraum von mehr als 50 Jahren mit der Kunstform des Liedes auseinandergesetzt. Umso erstaunlicher ist es, dass das "Kapitel Spohr" im Kunstlied des 19. Jahrhunderts von der Musikgeschichte und den Liedforschern bisher weitgehend vernachlässigt worden ist. Der Bericht über die erste Edition der 105 Klavierlieder von Louis Spohr zeigt, dass hier ein neues, spannendes Kapitel des romantischen Liedes aufgeschlagen wird.

Einspielungen von Spohr-Liedern mit namhaften Interpreten werden den Vortrag ergänzen.

Prof. Susan Owen-Leinert (The University of Memphis, USA) hat zusammen mit ihrem Mann, Michael Leinert, die Spohr Society of the United States of America gegründet, die sich vor allem dem vokalen Schaffen des Komponisten widmet (Oper, Oratorium, Lied). Nach Auflösung der britischen Spohr Society im Jahre 2016 ist die amerikanische Spohr-Gesellschaft die einzige Institution im englischsprachigen Raum, die sich dem Wirken des Komponisten Louis Spohr (1784 – 1859) verpflichtet fühlt.

  Informationen zur Edition, erschienen im Dohr Verlag Köln

Eintritt frei

Louis Spohr, Selbstportrait